Wir im Sport
KontaktTopthema: Mindestlohngesetz

Soziales Lernen im Sport - Folge 1

Interaktions- und Vertrauenspiele für Gruppen

Soziales Lernen im Sport (1. Folge)

Der zweiteilige Beitrag wendet sich an alle Sportlehrer, Trainer und Übungsleiter, die im Verein junge Menschen betreuen, und sie in der Entwicklung ihrer Sozialkompetenz und der Schlüsselqualifikation Teamfähigkeit durch sportliches Training systematisch fördern wollen. Die Bedeutung der Teamfähigkeit spielt nicht nur für das heutige (Berufs-)Leben eine immer größere Bedeutung, sondern wurde auch bei den zurückliegenden Weltmeisterschaften im Fußball und Handball in unserem Land, z.B. durch den Spielball der FIFA Fußball Weltmeisterschaft „Teamgeist“ hervorgehoben.
Grundlegend notwendige Voraussetzungen für Teamfähigkeit sind zweifelsfrei die Fähigkeit zur Wahrnehmung, zur Kommunikation, zur Kooperation mit mehreren Menschen und zum Zusammenhalt mit diesen. Psychologisch betrachtet ist es unbestritten, dass Menschen Zugehörigkeit brauchen und Einsamkeit krank macht.

Zeit: 60 Minuten
Teilnehmer/innen (TN): Jugendliche und junge Erwachsene
Material: Schwedenbänke, Flatterband oder Kletterseile, verschiedenes Ballmaterial, Weichbodenmatten
Ort: Rasenplatz, Sport- oder Gymnastikhalle

Lesen Sie hierzu den Stundenentwurf:
Soziales Lernen im Sport (1. Folge)

Ausgabe: 05.2007 (Juni 2007)

Letzte Änderung: 07.07.2016
Inhalt: Jörn Uhrmeister

Mein VIBSS

LSB Nordrhein-Westfalen

Meine Region

Wählen Sie ihre Heimatregion

Sammel-PDF

Merkliste

öffnen/schliessen

Aktuelle Umfrage

Das Mindestlohngesetz

Kann das neue Mindestlohngesetz in Ihrem Verein zu finanziellen Problemen führen - Spüren Sie bereits negative Auswirkungen oder bemerken Sie keine Nachteile in Ihrem Verein?

Nein, keine Nachteile
Ja, negative Auswirkungen
Mir ist das Gesetz nicht bekannt



Unsere Partner

Unser Sponsor

Seite drucken PDF von dieser Seite erzeugen Für die PDF-Ausgabe vormerken Zu den Favoriten hinzufügen Diese Seite weiterempfehlen
© 2016 VIBSS