Wir im Sport
KontaktTopthema: Mindestlohngesetz

EiS-news 5 Oktober 2011

Themen dieser Infomail

Fachtagung am 14.10.2011 „Mut machen! zum Engagement und Ehrenamt im Sport“ - noch Plätze frei

„Bundesweit stellt das Problem der Gewinnung und Bindung von ehrenamtlichen Funktionsträgern das Hauptproblem dar und knapp 9 Prozent der Vereine nehmen dieses Problem als existenzbedrohlich wahr“, erklärte Prof. Christoph Breuer bei der Vorstellung des 3. Sportentwicklungsberichts am 15.07.2011 in Köln.

>> Weitere Details und Lösungsansätze

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Weitere Verbesserungsprojekte „Mut machen! …“ werden gefördert!

Jeweils fünf Sportvereine, Fachverbände und Bünde haben bereits „Verbesserungsprojekte“ zum Engagement und Ehrenamt im Sport angemeldet – und teilweise schon „gute Beispiele“ vorgelegt.
Da nicht in allen Projekten die höchstmögliche Förderung von 1.000,- € ausgeschöpft wird, können weitere Projekte gefördert werden!

>> Ausschreibung

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Die meisten Ehrenamtlichen sind Berufstätige

Schon wieder Montag ... – Prof. Joachim Winkler über die Vereinbarkeit von Ehrenamt und Job:
Deutschland wäre arm ohne Ehrenamtliche - fast jeder Dritte engagiert sich neben dem Job. Im heute.de-Interview spricht der Soziologe Joachim Winkler über Einsätze während der Arbeitszeit und wann es Zeit ist, das Ehrenamt an den Nagel zu hängen.

>> Komlettes Interview

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Zusammenarbeit von Sport und Freiwilligenagenturen

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen (bagfa) haben die Möglichkeiten ausgelotet, freiwilliges Engagement zukünftig gemeinsam zu gestalten und zu fördern.

>> Bericht von einem gemeinsamen Seminar in Frankfurt

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ergebnisse vom Tag der Freiwilligentätigkeit im Sport am 23.09. in Oberhausen

Engagement zeigen - Kompetenzen erwerben! Aber: „Geben wir dem freiwilligen Engagement im Sport den Stellenwert, den es verdient?!“ – Diese Frage stand im Mittelpunkt der Veranstaltung „Tag der Freiwilligentätigkeit im Sport“ in Oberhausen.

>> Mehr zum Tag der Freiwilligentätigkeit

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Rubrik: Literatur und Links

  • Krüger, Roland und Sittler, Loring, 2011: Wir brauchen euch! Wie sich die Generation 50plus engagieren und verwirklichen kann. 232 S., ISBN: 978-3-86774-132-3  
    Die Menschen werden immer älter, bleiben länger gesund und aktiv. Die Autoren zeigen die unterschiedlichsten Möglichkeiten ehrenamtlichen Engagements für die Generation 50plus auf. Sie stellen, anhand konkreter Fälle, Handlungsfelder in den Bereichen Bildung und Arbeitsmarkt, Pflege- und Gesundheitssystem sowie politische Partizipation vom Jobpaten über Pflegebegleiter bis hin zum sozialen Netzwerker im eigenen Stadtteil vor.
    >> Mehr dazu
  • Christoph Breuer (Hrsg.): Sportentwicklungsbericht 2009/2010. Analyse zur Situation der Sportvereine in Deutschland. Köln 2011: Strauß. ISBN: 978-3-86884-456-6.
    Der dritter Sportentwicklungsbericht analysiert Situation der Sportvereine in Deutschland: Sportanbieter Nr. 1, Wirtschaftsfaktor und sozialer Kitt. Ehrenamt und Ganztagsschule zählen zu den größten Herausforderungen der Vereinsentwicklung. Sportvereine sind mit großem Abstand die Sportanbieter Nummer eins in Deutschland. Das geht aus dem dritten Sportentwicklungsbericht hervor, der am 15. Juli 2011 in Köln vorgestellt worden ist. Danach engagieren sich rund 8,8 Mio. Menschen in den über 91.000 Vereinen unter dem Dach des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) ehrenamtlich und organisieren vielfältige Angebote für die rd. 27,5 Mio. Mitgliedschaften.
    >> Mehr dazu

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Rubrik: Termine und Veranstaltungen

  • 14. Oktober 2011 in Essen: Fachtagung zum Thema „Mut machen! zum Engagement und Ehrenamt im Sport" des Landessportbundes NRW  
    >> Ausschreibung 
    >> Anmeldung
  • 28.- 30. Oktober 2011 in Münster: »Engagement heute - Ehrenamt und Freiwilligentätigkeit« - der Zukunft des Ehrenamts ein Profil geben; Zukunftskongress des DRK und der BBE
    >> Weitere Informationen und Anmeldung
  • 16. November 2011 in Halle: DOSB-Fachtagung "Engagementförderung in Ostdeutschland" zum Abschluss des Europäischen Jahrs der Freiwilligentätigkeit 2011

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Rubrik: Ausschreibungen und Wettbewerbe

  • Verbesserungsprojekte „Mut machen! zum Engagement und Ehrenamt im Sport“ für Sportverein, Verbände und Bünde; verlängerte Bewerbungsfrist: 31.10.2011
    >> Ausschreibung
  • Auszeichnungen für das Engagement von Familien im Sportverein; Bewerbungsfrist: 31.10.2011
    http://www.dosb.de/index.php?id=600
  • Neues Spendenprogramm "DiBaDu und Dein Verein": 1.000 Vereine mit den meisten Stimmen zum 15. November 2011 erhalten eine Förderung von 1.000 Euro; Bewerbungsfrist: 15.11.2011
    http://verein.ing-diba.de/
  • dsj-Schulsportpreis für Vereine und Schulen zum Thema „Engagement“; Bewerbungsfrist: 09.01.2012
    http://t.co/u0aEaeS
  • Deutscher Olympischer Sportbund & Coca-Cola: Wettbewerb 2011/2012 zur Förderung von sportlicher Vielfalt und bürgerschaftlichem Engagement; Bewerbungsfrist: 30.06.2012
    www.mission-olympic.de/bewegte-menschen/

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

EiS-news - Aktuelles zum Engagement und Ehrenamt im Sport

Bereits zum fünften Mal erscheinen „Aktuelle Informationen zum Engagement und Ehrenamt im Sport“ als Infomail - außerdem werden sie regelmäßig als Rubrik im Newsletter des Landessportbundes NRW veröffentlicht.

Hier können Sie den LSB NRW Newsletter abonnieren.
 
Hier können Sie die Infomail abonnieren (oder das ABO stornieren).

Ansprechpartner:
 
Dirk.Engelhard(a)lsb-nrw.de, Tel. 0203 7381-755 und
Claus.Weingaertner(a)lsb-nrw.de Tel. 0203 7381-754.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Mein VIBSS

LSB Nordrhein-Westfalen

Meine Region

Wählen Sie ihre Heimatregion

Sammel-PDF

Merkliste

öffnen/schliessen

Aktuelle Umfrage

Das Mindestlohngesetz

Kann das neue Mindestlohngesetz in Ihrem Verein zu finanziellen Problemen führen - Spüren Sie bereits negative Auswirkungen oder bemerken Sie keine Nachteile in Ihrem Verein?

Nein, keine Nachteile
Ja, negative Auswirkungen
Mir ist das Gesetz nicht bekannt



Unsere Partner

Unser Sponsor

Seite drucken PDF von dieser Seite erzeugen Für die PDF-Ausgabe vormerken Zu den Favoriten hinzufügen Diese Seite weiterempfehlen
© 2018 VIBSS